Ihr Warenkorb
keine Produkte

Hier finden Sie allgemeine Informationen zu unseren Produkten

Unsere Produkte sind garantiert....
weiterlesen...
  • frei von Zucker und anderen Füllstoffen
  • Laktosefrei (in vielen Ergänzungsfuttermitteln ist Laktose enthalten!)
  • geeignet für Rehe-Pferde und Pferde mit EMS, ECS, PMMS u.a. Stoffwechselerkrankungen *)
  • frei von jeglichen Aromen, Geschmacksverstärkern und Konservierungsmitteln
  • frei von Gentechnik
*) sofern keine Unverträglichkeit gegen eines unserer Produkte vorliegt. Unser drebivet Long Energy darf nicht an Pferde verfüttert werden, die Kohlehydrate nicht oder nur schlecht verwerten können!
 

Wichtiges zu reinem Magnesiumcitrat und Magnesiumfumarat und der Unterschied....
  • Verwertbarkeit unseres Magnesiums: Magnesiumcitrat und Magnesiumfumarat sind organische Magnesiumsalze mit einer gegenüber anorganischen Salzen (Magnesiumoxid, Magnesiumcarbonat, Magnesiumphosphate, u.a.) hervorragenden Bioverfügbarkeit (= Verwertbarkeit im Körper), da Citrate und Fumarate körpereigene Stoffe sind.

weiterlesen...
  • Magnesiumgehalt: Unser drebivet MAGNESIUMcitrat (in Form von Trimagnesiumdicitrat wasserfrei) hat ca. 15-16% Magnesiumgehalt, unser drebivet MAGNESIUMfumarat hat ca. 11% Magnesiumgehalt.
  • Dosierung: Aufgrund des höheren Magnesiumgehaltes bei Magnesiumcitrat benötigt man weniger für denselben Magnesiumanteil als mit Magnesiumfumarat. Bei der Dosierung ist darauf zu achten, dass nicht zu viel reines Magnesium auf einmal gegeben wird, da sonst zu viel unverwertet wieder ausgeschieden wird. Magnesium kann in hohen Dosierungen auf einmal nicht komplett vom Körper aufgenommen werden.
    Auch kann reines organisches Magnesium aufgrund seiner vergleichsweise hervorragenden Verwertbarkeit in hohen Dosierungen auf einmal gefüttert laxativ (abführend) wirken. Wir halten Mengen von bis zu 30% vom Tagesbedarf in einer Portion für sehr gut verwertbar und unproblematisch. Dies ist ein Richtwert und kann individuell verschieden sein.
    Sollen größere Mengen Magnesium verabreicht werden, so sollten diese langsam gesteigert und unbedingt auf mehrere Mahlzeiten verteilt werden.
  • Geschmack: Magnesiumcitrat hat (als pures trockenes Pulver) einen eigenen typischen, leicht bitteren Geschmack, Magnesiumfumarat ist etwas anders im Geschmack, aber auch bitter. Pferde haben mit einem bitteren Geschmack keine Probleme, denn die meisten natürlichen Futtermittel (Gras, Löwenzahn, Kräuter, Blätter etc.) haben auch einen bitteren Geschmack. Beide Produkte sind nicht sauer im Geschmack und haben einen pH-Wert im neutralen Bereich!
    Werden unsere reinen Magnesiumprodukte so angewendet, wie von uns empfohlen, werden sie von Pferden auch problemlos gefressen, da im feuchten Futter der ursprüngliche Geschmack der reinen Produkte für die Tiere nicht mehr wahrnehmbar ist und die Produkte auch nicht pur verfüttert werden sollten.

    Allerdings sollte man unsere reinen Magnesiumprodukte immer in einem ausreichenden Volumen Futter mischen, da sie ja nicht mit Füllstoffen gestreckt sind. Damit man auch eine gute Verteilung des Magnesiums im Futter hat, kann man etwa 1 Messlöffel Magnesium auf ca. 500 -1000 ml Futtervolumen (Abhängig von der Futterart) dosieren.
    Aber es gibt hier sehr sensible Ausnahmen unter den Pferden und für diese Ausnahmen empfehlen wir unser Magnesiumfumarat, das bisher von allen Pferden problemlos gefressen wird. Das ist insbesondere dann vorteilhaft, wenn man seinem Pferd nur kleine Portionen füttern darf.

  • Anwendung: Beide Magnesiumprodukte sind einfach der Anwendung, sollten aber nie trocken verfüttert werden. Daher das Futter immer anfeuchten, mit Öl vermischen oder unser Magnesium in Cobs/Mash/ Rübenschnitzel etc. gleich mit einweichen. Unser drebivet MAGNESIUMcitrat als Granulat ist zudem erheblich einfacher anzuwenden als reines Magnesiumcitratpulver, denn echtes Magnesiumcitratpulver fängt sofort an zu kleben, wenn es mit Wasser in Berührung kommt. Das ist eine produktspezifische Eigenschaft der Pulverware und hat nichts mit der Qualität zu tun. Aber wenn man nicht aufpasst, kann man bei Verwendung des Magnesiumcitratpulvers einen Pulverklumpen im Futter haben, der dann nicht mehr gefressen wird. Das kann mit unserem drebivet MAGNESIUMcitrat als Granulat nicht passieren, wenn es so angewendet wird, wie wir empfehlen.

  • Qualität und Herstellung: Beides sind sehr hochwertige Magnesiumsalze, die in Deutschland von GMP-zertifizierten*) Herstellern produziert wurden. Magnesiumcitrat in Arzneibuchqualität und Magnesiumfumarat in Lebensmittelqualität.

  • Wechselwirkung mit anderen Futtermitteln: Uns sind keine diesbezüglichen Wechselwirkungen mit anderen Futtermitteln, Kräutern, etc. bekannt. Sofern nicht individuelle Gründe dagegen sprechen, können unsere reinen Magnesiumprodukte in jedem Futter verwendet werden. Hier empfehlen wir aber unsere Tipps zur Anwendung, die Sie bei den jeweiligen Produkten im Shop finden. Allerdings ist die gleichzeitige Gabe von Getreide wegen des Gehaltes an Phytinsäure eher nachteilig, weil JEDES Magnesium mit Phytinsäure unlösliche und sehr schlecht verwertbare Phytate bilden kann, nicht nur unseres. Ist eine getrennte Fütterung von Magnesium und Getreide nicht möglich, sollte die Dosierung des Magnesiums ein wenig nach oben angepasst werden.
    Unser organisches Magnesium ist ein Einzelfuttermittel und wird wie ein Mineralfutter eingesetzt. Wechselwirkungen mit Arzneimitteln sind uns nicht bekannt. Die Kombination mit Tierarzneimitteln kann im Einzelfall ggf. mit dem Tierarzt abgeklärt werden.

  • Doping und Einsatz im Sport: Unsere reinen Magnesiumprodukte sind frei von dopingrelevanten Substanzen.

*) Hier handelt es sich um die GMP-Zertifizierung zur Herstellung von Arzneimittelrohstoffen, nicht zu verwechseln mit der GMP+-Zertifizierung für Futtermittelhersteller! GMP gemäß Arzneittelgesetz hat höhere deutlich Anforderungen! Beide Hersteller haben aber zusätzlich auch die Zulassung zur Herstellung von Futtermitteln.
 
 
Lebensmittel- oder Arzneibuchqualität - Was heißt das?
 
Rein rechtlich gesehen ist in der EU für den Einsatz von Mineralstoffen und Zusatzstoffen in Futtermitteln eine technische Qualität ausreichend und erlaubt! Wir sagen: das ist nicht gut, denn eine solche Qualität ist für den Einsatz in technischen Anwendungen vorgesehen.
 
weiterlesen...
Der Einsatz von technischen Qualitäten hat Kostengründe, denn in der Nutztierhaltung kommt es auf jeden Cent Kosten an.

In der privaten Tierhaltung (Freizeit- und Sportpferde) spielen solche kommerziellen Anforderungen vielfach keine Rolle, denn hier geht es darum unseren geliebten tierischen Freund möglichst lange gesund und leistungsfähig zu erhalten.

Daher wollen wir auch nur best verfügbare Qualitäten anbieten. Unsere Produkte sind ausgesuchte Mineralstoffe und Vitalstoffe, (Lebensmittel oder Pharma = Arzneibuchqualität) direkt vom Hersteller, die sonst ihren Einsatz in Lebensmitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und/oder Arzneimitteln finden.

 
Wir beziehen unsere Produkte in großen Gebinden von qualifizierten Herstellern und füllen diese für Sie in kleinere, anwendungsfreundliche Verpackungen um. Selbstverständlich erfolgt der Umfüllprozess bei uns so, dass eine Kreuzkontamination oder mögliche Verunreinigungen durch das Umfüllen nahezu ausgeschlossen ist. Der gesamte Prozess ist schlank und sehr effizient.
 
 
Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu unseren Produkten bei drebivet? Senden Sie uns eine Email an info(at)drebimed.de oder eine Nachricht über unser Kontaktformular.